„Das Wesen des kreativen Prozesses ist,
das Vertraute als fremd zu betrachten."

Quelle unbekannt

Selbstverständnis

Ich sehe mich als analytischen Kopf, der (kein Widerspruch) höchst kreativ arbeitet, um für meine Kunden den richtigen Pfad durch den Dschungel der heutigen Kommunikationskanäle – von Print über Online zu Mobile – zu finden. Und dies zu fairen Preisen, weil meine Arbeit in erster Linie nicht Broterwerb sondern Leidenschaft ist. Dabei verstehe ich mich auch als Dienstleister der Journalisten, die immer wieder dankbar für interessante, gut recherchierte und hochwertig aufbereitete Themen sind.